Ein wenig Fanfiction zur EM

Es gibt sie, die erste – große – und immer – unerwiderte Liebe. Liebe, die kometengleich auf einen Adoleszenten niederschlägt, vorzugsweise im Jugendzimmer. Es gab Zeiten, da war das Bekenntnis zu einer Person der Starschnitt auf der Kinderzimmertapete oder ein T-Shirt, ein Mund mit einer herausgestreckten Zunge, aber … das ist gestern, gestern, ich will ins Heute, mich der Fanfiction widmen.

Fanfiction ist rechtlich gesehen schwierig, weil es selbstredend mit dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht des Objekts der Bewunderung kollidieren kann. Es gibt verschiedene Sphären des Persönlichkeitsrechts, die Intimsphäre, die unverletzlich ist, die Privatsphäre, die grundsätzlich auch geschützt ist, und die öffentliche Wirkungssphäre, da besteht weitgehende Freiheit. Die Abgrenzungen sind natürlich nicht präzise trennscharf, so dass FF auf Autorenseite eine ziemliche Gratwanderung sein kann. Grundsätzlich gilt: Man braucht einen gutmütigen Bewunderten oder einen guten Lawyer, auch wenn es Autoren gibt, die nichts dagegen haben, kopiert zu werden, wie J. K. Rowling, beispielsweise.

So weit dazu.  Da gerade ein Fußballevent ist -EM oder WM, habe ich die Wattpadsche Fanfiction auf Fußballspieler und ihren Trainer hin untersucht. Fußball plus FF. Heraus gekommen sind First-Time-Stories unter dem Label Romantik. Schmachtende Seufzer, die himmelwärts steigen. Zum eigentlichen Titel: Die deutsche Elf intim* 

Ich bin nicht der, für den du mich hältst. Handelt von einem promisken Mario Götze, auch in anderen Fanfictionstories wird überaus oft das sexuell umtriebige  Wesen des Fußballspielers thematisiert. Realität oder Fiktion, das weiß ich nicht, aber dieser Wesenszug bietet eine gute Ausgangslage und Fallhöhe für die Handlung. Hier verliebt sich Mario Götze in das Mädchen Juicy, die Fußball hasst, aber wegen ihres kleinen Bruders, Fan, am Stadion herumlungert. Mario Götze wirbt heftig um Juicy – wird sie ihn erhören? von KeepcalmandloveFCB.

Ich bin nicht der für den du mich hältst (Mario Götze)

Liebe macht verrückt. Bastian Schweinsteiger. Eine ausgereifte Aschenputtelthematik um die hübsche wie schüchterne Samantha Leopold, Physiotherapeutin der Nationalmannschaft und  – Bastian Schweinsteiger. Bemerkenswert ist, dass die Autorin ihre Liebesgeschichte in eine reale Situation einbettet, Brasilien 2014. Die Weltmeisterschaft am Zuckerhut (oder so) davor eine  Geschichte des Hoffens, Begehrens und der schlussendlichen Erfüllung mit realen Personen – bis hin zu Bastian Schweinsteigers Freundin, die dramaturgisch von der Bühne gehoben werden muss. Die Autorin heißt: Ihavaadream2014.

Liebe macht verrückt (Bastian Schweinsteiger/ Marco Reus-Fan-Fiction)

Atemlos beschäftigt sich gleich mit der ganzen Nationalelf.  Hauptfigur ist die 20jährige  Xaveria Scholl, beschäftigt bei Ikea München, in einem Job, der so top ist, dass er gleich wieder besetzt ist, wird der Job mal frei … Wie es dann dazu kommt, dass Xaveria, die laut Selbstauskunft super organisiert ist, die Nationalelf erziehen und trainieren soll, das begab sich folgendermaßen: „…Außerdem bin ich eigentlich perfekt organisiert, genau deshalb werde ich eines Tages von meinem Vater seinem Kumpel Jogi Löw angerufen, er fragte mich, ob ich seine Deutschland-Jungs etwas trainieren könnte…“ Eine Fanfiction in 37 Teilen, mit viel Gefühl, auch Schmerz und waghalsigen Formulierungen. Hierfür verantwortlich zeichnet sich 1DFriendsLM.

Atemlos (Deutsche Nationalm. Ff)

 

Wattpad wurde 2006 in Kanada gegründet. Ich mag diese Leser-/Schreiber-Plattform, ich schätze die demokratische Form, auch wenn im klassischen Sinn eher weniger Romane dabei herauskommen, die verlegt werden. Egal, denn bei Wattpad stoße ich auf die schöne Urform des Schreibens – die aus reiner Freude. Daneben kommt mir grundsätzlich die Kommunikation zwischen dem Schreibenden und dem Leser nett dialektisch vor.  Wattpad ist auf allen Ebenen kostenlos, die Geschichten werden in Kapitelform dargeboten, aber was mich wundert, ist, dass Wattpad nicht mehr von Autoren als Versuchs- oder Teststrecke für ihre Texte benutzt wird. In Amerika und Amerika wird Wattpad oft  als Plattform für junge, literarische Texte angesehen – auch Versuchsformen digitaler Literatur lassen sich finden – das sehe ich bei Wattpad Deutschland nicht.

Und noch ein großer Pluspunkt für Wattpad: Hier stehen gut aufbereitet über 17.000 Klassiker des Projektes Gutenberg. Zur Zeit und zwischen der FF lese ich gerade Jakob Wassermann, Mein Leben als Deutscher und als Jude, 15. Aufl., S. Fischer Verlag.

*Wollte ich nicht als Haupttitel, eher als Zwischentitel nehmen, es ist so schlimm clickbaiting.